Sterbekasse Hehn

Die Sterbekasse Hehn, als reine Notgemeinschaft 1923 gegründet, erfüllt auch heute in unserer oftmals nur aufs Materielle bedachten Zeit, eine wichtige Aufgabe in unserer Gemeinde. Sie ist der zweitgrößte Verein" in Hehn und bietet neben einer Versicherung" auch die Möglichkeit sich mit einer Gemeinschaft" zu identifizieren. Viele Mitglieder die heute der Sterbekasse angehören, wohnen in den umliegenden Ortschaften, einige sogar weit weg von der Stadt Mönchengladbach. Aber durch die Sterbekasse ist ein wenig die Nähe zur Heimat erhalten geblieben, denn meistens sind es familiäre Bindungen die den Weg zur Sterbekasse weisen. Soziales Engagement ist für viele Mitbürger heute ein Fremdwort, und so ist es wichtig, daß sich in dieser Zeit junge Menschen bereit erklären, Verantwortung auf diesem Gebiet zu übernehmen um die Sterbekasse in Hehn zu erhalten. Auch in unserer Zeit ist es wichtig, sich mit dem Thema Sterben" zu beschäftigen.

Wir hoffen, daß noch viele Mitbürger unserer Gemeinde und darüber hinaus, die Notwendigkeit unserer Sterbekasse erkennen und in die „Gemeinschaft" eintreten.

Die Sterbekasse, die heute Kleinerer Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit" (VVaG) lautet, hat z.Zt. ca. 600 Mitglieder. Der Jahresbeitrag beträgt 12 EURO. Das Sterbegeld beträgt z.Zt. 520 EURO. Kinder bis zum 16. Lebensjahr sind kostenlos mitversichert. Für weitere Auskünfte, insbesondere über die heutige Satzung und die Aufnahmebedingungen, stehen die nachstehend aufgeführten Vorstandsmitglieder zur Verfügung. Auf Wunsch senden wir Ihnen Unterlagen zu (Satzung, Festheft zum 75-jährigen Jubiläum).

Klaus Cörstges (Geschäftsführender Vorsitzender, Heiligenpesch 28)
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Hans-Willi Dresen (Stellvertretender Vorsitzender, Heiligenpesch 20)
Günter Dautzenberg (Beisitzer, Hehn 335)
Heinz Jöris (Beisitzer, Tulpenstraße 61)
Wim Rademacher (Beisitzer, Hehn 126)

 

Kontakt:

Sterbekasse Hehn VVaG
Heiligenpesch 28
41069 Mönchengladbach
oder senden ein FAX 02161 - 541424
oder richten Sie eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederversammlung 2003

Die Tagespunkt der Mitgliederversammlung wurden ohne Probleme abgearbeitet.

Weiterlesen...

Wegfall des Sterbegeldes per Gesetz

Bei den letzten Gesetzesänderungen wurde auch beschlossen, dass jetztfür alle das gesetzliche Sterbegeld wegfällt. Somit muß sich jetztjeder und jede selbst um eine Sterbegeldversicherung kümmern.

Weiterlesen...

Beitragsordnung

Ab dem 01.01.2002 hat jedes Mitglied bei der Aufnahme in dieSterbekasse (bis zum 45. Lebensjahr möglich) eine Ausfertigungsgebührvon EURO 1,00 zu entrichten.
Ein Anspruch auf Sterbegeld besteht nur für Mitglieder, die derSterbekasse mindestens 6 Monate angehört haben. Diese Wartezeitentfällt bei Tod durch Unfall.

Weiterlesen...

Mitgliederversammlung 2002

Die Mitgliederversammlung in der Gaststätte "Haus Heiligenpesch" fand am 20. Juni statt.
Tagespunkte waren u.a. die Vorlage des Jahresabschlusses 2001, sowie Wahlen zum Vorstand.Hier wurden der stellv. Vorsitzende Hans Willi Dresen und der Beisitzer Günther Dautzenberg wiedergewählt.

Weiterlesen...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.