Nach 141 Jahren Geschichte

Am 1. Februar trafen sich die Mitglieder des Hehner Kirchenchores zur offiziell letzten Jahresversammlung im Hehner Pfarrheim.

 

Es wurde der letzte Jahresbericht durch Rosi Müller verlesen und Walter Jansen trug den letzten Kassenbericht vor.
Die Kassenprüfer bescheinigten eine korrekte Kassenführung, so dass der Vorstand entlastet wurde und nun konnte der Vorsitzende Peter Küppers berichten, dass die Ära des Kirchenchores St. Cäcilia Hehn offiziell beendet sei.
Die Mitglieder treffen sich weiterhin noch einmal im Monat, singen und erzählen von "alten Tagen" und im April wird "das letzte Geld versoffen". Es waren seit der Gründung im Jahre 1871 als Männerchor insgesamt 141 Jahre Geschichte des Hehner Kirchenchores, deren Unterlagen nun dem Pfarrarchiv zugefügt werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.