Radpilgern nach Kevelaer

Am Samstag - 30.05.2015 - startete eine kleine muntere Schar von leider nur 8 Pilger und Pilgerinnen per Fahrrad zur 20. Wallfahrt unter dem Motto "Gemeinsam unterwegs" nach dem Morgengebet an den Grotten in Richtung Kevelaer.

Leider wurde die Gruppe bereits frühzeitig durch einen nicht zu behebenden "Plattfuss" auf 7 Teilnehmer reduziert. Die üblichen Wegemeditationen in Dornbusch, Kapelle vor Hinsbeck und Straelen hatten Brigitte Pillen und Martha Kothen wie immer sehr gut vorbereitet.
Zwei Gewächstreibhäuser in der Nähe von Walbeck gewährten bei den Regenschauern einen guten Schutz im ansonsten sehr windigen und nassen Wetter.
Die Laune konnte dies der kleinen Schar aber keinen Abbruch tun, denn froh und muter erreichte die Gruppe Kevelar und nach angemessenem Aufenthalt ging es zurück nach Hehn, wo Susanne Kehren die Glocken der Kirche zum Empfang läuten ließ und alle Kerzen in der Kirche zu einem stimmungsvollen Abschluß angezündet hatte.
Dank besonders an Brigitte Pillen, die an allen 20 Pilgerfahrten teilgenommen hat und hierfür eine Motivkerze als Anerkennung erhielt. Der Abschied erfolgte mit "dann bis zum nächsten Jahr".

Text: Helmut Lenzen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.